«Schweizer Tafel» bei Winvita

Drucken
Teilen

Herisau Jeweils am Dienstag und am Donnerstag ist die «Schweizer Tafel» zu Gast bei Winvita, dem Detailhandelsladen der Stiftung Tosam. Die «Schweizer Tafel» hat es sich zur Aufgabe gemacht, dem Grundbedarf notbedürftiger Menschen entgegenzukommen, indem Produkte gratis abgegeben werden. Es sind Lebensmittel, bei denen das Verkaufs-, nicht aber das Verbrauchsdatum abgelaufen ist. Aber auch Waren, die leicht beschädigt sind, werden verteilt. Dass dabei ein Betrieb der Stiftung Tosam der Austragungsort ist, freut gemäss einer Mitteilung das Winvita-Team. Das Detailhandelsgeschäft an der Melonenstrasse 5 verkauft seit Jahren Food- und Nonfoodartikel für Bedürftige zu günstigen Preisen. Im Laden beschäftigt sind Leute aus dem alternativen Arbeitsmarkt, deren Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt durch erschwerte Lebensbedingungen verhindert ist. Die Aktion der «Schweizer Tafel» beginnt dienstags und donnerstags um 16.30 Uhr. Für die Teilnahme berechtigt sind Personen, die in Besitz einer Caritas-, einer Winvita- oder einer Mitarbeiterkarte der Stiftung Tosam sind. Die Karte kann für ein Los im Laden hinterlegt werden. Das Losverfahren entscheidet dann über die Reihenfolge bei der Warenabgabe. (pd)