Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schulrätin und GPK-Mitglied

Gommiswald In Gommiswald wurde Peter Hüppi (Uetliburg, SP) am Sonntag mit 1235 Stimmen im ersten Wahlgang als Gemeindepräsident bestätigt. Auf Vereinzelte entfielen 106 Stimmen.

Gommiswald In Gommiswald wurde Peter Hüppi (Uetliburg, SP) am Sonntag mit 1235 Stimmen im ersten Wahlgang als Gemeindepräsident bestätigt. Auf Vereinzelte entfielen 106 Stimmen. Auch die Schulpräsidentin, Brigitte Signer-Pfenninger (Rieden), wurde wiedergewählt, dies mit 1130 Stimmen gegen 83 für Vereinzelte. Das absolute Mehr betrug 671 respektive 607 Stimmen. Bei einem absoluten Mehr von 662 Stimmen wurden sodann die fünf wiederkandidierenden Gemeinderäte wiedergewählt. Es handelt sich um Margot Bohli (Rieden, FDP, 1111 Stimmen), Otmar Arnold (Ernetschwil, CVP, 1055), Werner Bürli (Gommiswald, FDP, 979), um Michael Schnyder (Rieden, 875) und um Peter Eicher (Ernetschwil, CVP, 806). Beat Zimmermann (Uetliburg, 726 Stimmen) hat zwar das absolute Mehr erreicht, ist aber als überzählig ausgeschieden. Auf Vereinzelte entfielen 120 Stimmen.

In den Schulrat wurden Marianna Jud (Gommiswald, CVP, bisher, 1015 Stimmen), Anita Grünenfelder (Ricken, CVP, bisher, 1008), Carina Fretz (Uetliburg, FDP, bisher, 975), Markus Wirth (Uetliburg, FDP, bisher, 961), Simon Allenspach (Ernetschwil, FDP, 880) und Simone Gmür (Uetliburg, 839) gewählt respektive wiedergewählt. Das absolute Mehr betrug 640 Stimmen. Bettina Köppel (Gommiswald, 596 Stimmen) verpasste die Wahl.

Das Vertrauen als Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission erhielten Ruedi Truninger (Gommiswald, bisher, 1151 Stimmen), Regina Zweifel (Uetliburg, CVP, bisher, 1101), Beat Strassmann, Ricken, CVP, 1082), Pia Zwyssig (Gebertingen, CVP, 1017), Stanislav Mazura Koch (Ernetschwil, FDP, bisher, 1009), Matthias Caviezel (Uetliburg, SVP, 984) und Erich Ryf (Gebertingen, FDP, 899). Auf Vereinzelte entfielen 57 Stimmen. Das absolute Mehr betrug 658 Stimmen. Damit kommen zwei Gommiswalder Behördenmitglieder aus dem Dorf Ricken, welches zwischen Gommiswald und Wattwil geteilt ist. (mkn)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.