Schulleiterin hat gekündigt

Drucken
Teilen

Bazenheid Priska Lussmann, Schulleiterin des Kindergartens und der Primarschule Neugasse in Bazenheid, hat per 31. Juli 2017 ihre Kündigung eingereicht. Nach bald 13 Jahren im Amt zieht es sie für eine nächste berufliche Etappe weiter. Dies ist dem ak­tuellen «Gmeindsblatt» der ­Gemeinde Kirchberg zu entnehmen.

Priska Lussmann war seit Beginn der Einführung der Schul­leitungen im Führungsteam dabei und hat den Aufbau der geleiteten Schule stark mitgeprägt. Der Schulrat wird sich nun mit der Rekrutierung einer Nach­folge beschäftigen. Damit soll in der Schuleinheit Neugasse ab dem kommenden August ein naht­loser Übergang der Schulführung sichergestellt werden. Der Schulrat bedauert den Entscheid von Priska Lussmann sehr, respektiert diesen aber. Er bedankt sich bei ihr für die 13 Jahre, die von gegenseitigem Vertrauen und Wertschätzung geprägt waren. Gleichzeitig freut er sich auf die noch verbleibende Zeit der Zusammenarbeit. (gem/aru)