Schulklassen auf Theaterbühnen

Merken
Drucken
Teilen

Herisau Bereits zum vierten Mal finden im März 2018 die Schultheatertage Ostschweiz statt. Ostschweizer Schulklassen zeigen sich gegenseitig ihre selbstentwickelten Theaterstücke. Die Schultheatertage bieten die Chance, auf einer Theaterbühne aufzutreten, und fördern die Freude am Schauspiel. «Es war einmal» heisst das Motto der vierten Schultheatertage Ostschweiz. Die beteiligten Schulklassen und ihre Lehrpersonen werden bei der Stückentwicklung von einer Fachperson in Theaterpädagogik begleitet.

Im März 2018 sind die Schulklassen der 3. bis 9. Klasse aus den Kantonen St. Gallen, Thurgau und beider Appenzell an einem Tag im Theater: Entweder in der alten Stuhlfabrik Herisau, im Theaterhaus Thurgau oder im Fabriggli in Buchs. Dort zeigen sie sich ihre Theaterstücke und geben sich gegenseitig Rückmeldungen. Die Schultheatertage sind ein Kooperationsprojekt des Theaters Bilitz und St. Gallen sowie der Pädagogischen Hochschule St. Gallen. (pd)

Hinweis

Weitere Informationen und Anmeldung bis 15. September unter: www.kklick.ch