Schüler schützen Frösche

Mit den milden Frühlingstemperaturen hat auch wieder die Froschwanderung begonnen. Ziel der alljährlichen Wanderung ist die Vermehrung. Die meisten Kröten und Frösche kehren zur Vermehrung an den Ort zurück, wo sie selbst aus dem Ei geschlüpft sind.

Merken
Drucken
Teilen
Bild: pd

Bild: pd

Mit den milden Frühlingstemperaturen hat auch wieder die Froschwanderung begonnen. Ziel der alljährlichen Wanderung ist die Vermehrung. Die meisten Kröten und Frösche kehren zur Vermehrung an den Ort zurück, wo sie selbst aus dem Ei geschlüpft sind. Vielfach müssen sie dabei Strassen überqueren. Viele werden dabei von Autos überfahren. Um dies zu verhindern, wird jedes Jahr im List in Haslen ein Amphibienzaun erstellt. Mit dem Zaun werden die Frösche zu einem Tunnel gelenkt, welcher unter der Strasse hindurchführt. Den Zaun stellten diese Woche die 3.- und 4.-Klässler zusammen mit ihrem Lehrer Hans Fässler auf. (pd)