Schritt an die Öffentlichkeit

Am Dienstag, 16. September, 19 Uhr, stellt sich der Entlastungs- und Hospizdienst Speicher-Trogen-Wald im evangelischen Kirchgemeindehaus Speicher im Rahmen eines öffentlichen Anlasses vor.

Drucken

Am Dienstag, 16. September, 19 Uhr, stellt sich der Entlastungs- und Hospizdienst Speicher-Trogen-Wald im evangelischen Kirchgemeindehaus Speicher im Rahmen eines öffentlichen Anlasses vor. Diesem ist der Leitgedanke «Dem Leben nicht mehr Tage geben, sondern den Tagen mehr Leben – das Lebensende als Aufgabe» hinterlegt. Der in Speicher wohnhafte Daniel Büche, Leitender Arzt am Palliativzentrum im Kantonsspital St. Gallen, wird zusammen mit einer im Hospizdienst wirkenden Freiwilligen über die Herausforderungen des letzten Lebensabschnittes referieren. Erläutert wird auch, was Palliativmedizin und Hospizdienste zur Entlastung der Betroffenen und ihrer Angehörigen beitragen können. (hü)