Schranken und Blitzlichter

Roland Steingruber, Leiter Infrastruktur der Appenzeller Bahnen, und Patrik Brunschwiler vom planenden Ingenieurbüro informierten über die einzelnen Massnahmen. Insgesamt sind in Speicher 32 Bahnübergänge zu bearbeiten. 8 werden aufgehoben, 11 erhalten ein Blitzlicht und 13 eine Schrankenanlage.

Drucken

Roland Steingruber, Leiter Infrastruktur der Appenzeller Bahnen, und Patrik Brunschwiler vom planenden Ingenieurbüro informierten über die einzelnen Massnahmen. Insgesamt sind in Speicher 32 Bahnübergänge zu bearbeiten. 8 werden aufgehoben, 11 erhalten ein Blitzlicht und 13 eine Schrankenanlage. Die Kosten belaufen sich auf total 4,2 Mio. Franken. Ziel laut Steingruber ist es, die Sicherheit zu erhöhen, den Verkehr zu bewältigen, aber auch die Anliegen der Anwohner aufzunehmen. Veränderungen sind etwa beim Übergang zum Parkplatz auf der Vögelinsegg oder auch beim Bahnhof geplant, wo es Schranken geben soll. Auch der Übergang der Teufener- in die Haupt-Strasse wird mit einer Schranke gesichert. Bei der Gemeinde liegen die einzelnen Projekte noch bis am 7. Mai auf. Der Kanton ist ebenfalls zur Vernehmlassung eingeladen. Die Entscheidungsgewalt liegt allerdings beim Bund. (pk)

Aktuelle Nachrichten