Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Schon jetzt an die ökumenische Kampagne denken

Wattwil/Region «Gemeinsam für eine Welt, in der alle genug zum Leben haben» – so lautet das Thema der ökumenischen Kampagne 2018. In Teufen findet der Impuls mit Referent Jan Tschannen, reformierter Theologe von Brot für alle, am Mittwoch, 17. Januar 2018, von 13.30 bis 16.40 Uhr statt.

In St. Gallen wird zur Veranstaltung mit Bernd Nilles, Geschäftsleiter Fastenopfer, und Pfarrer Markus Anker, Studentenseelsorger und Lehrbeauftragter für Theologie an der Universität St. Gallen HSG, eingeladen am Samstag, 20. Januar 2018, von 8.30 bis 12 Uhr, und in Wattwil findet der Anlass am Mittwoch, 24. Januar 2018, von 14.15 bis 17.15 Uhr mit Jan Tschannen, reformierter Theologe, statt. Die Teilnehmer und alle Interessierten können jeweils an verschiedenen Workshops teilnehmen und profitieren. (pd)

Das detaillierte Programm der Kampagne findet man im Flyer, welcher auf der Website der evangelisch-reformierten Landeskirche AR/AI, www.ref-arai.ch, aufgeschaltet ist.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.