Schon jahrelang ein Thema

Bereits an der ersten ordentlichen Hauptversammlung der IG Sport Region Herisau wurde im März 2010 beschlossen, das Projekt für einen Mehrzweckraum auf dem Ebnet dem Gemeinderat zur Prüfung einzureichen.

Drucken
Teilen

Bereits an der ersten ordentlichen Hauptversammlung der IG Sport Region Herisau wurde im März 2010 beschlossen, das Projekt für einen Mehrzweckraum auf dem Ebnet dem Gemeinderat zur Prüfung einzureichen. Ursprünglich hatte der FC Herisau den Stein ins Rollen gebracht, das Anliegen wurde dann von der IG Sport aufgenommen, um ihm mehr Gewicht zu verleihen. «Ich arbeite seit vier Jahren daran und bin überzeugt, dass wir eine Lösung auf dem Tisch haben, die allen Ansprüchen genügt», erklärte der damalige FCH-Präsident Marc Wäspi an der Hauptversammlung. Zwei Jahre später war das Projekt so weit gediehen, dass man die Finanzierung durch die Gemeinde, den kantonalen Sportfonds und private Geldgeber auf die Beine stellen konnte. Die Realisierung des Mehrzweckraums wurde für 2013 in Aussicht gestellt. Nachdem die Vereine wiederholt Zweifel am vorgesehenen Standort auf der Ebnet-Tribüne geäussert hatten, wird nun von der Gemeinde eine Alternative geprüft. (jw)

Aktuelle Nachrichten