SCHÖNENGRUND: Brüggli verbindet Kantone

Die neue Fussgängerbrücke zwischen der Bleiche und dem Kugelmoos wurde am Donnerstag montiert. Eine moderne Metallkonstruktion ersetzt den alten Holzsteg.

Karin Erni
Drucken
Teilen
Der neue Steg wird auf die bestehenden Fundamente montiert. (Bild: Karin Erni)

Der neue Steg wird auf die bestehenden Fundamente montiert. (Bild: Karin Erni)

Karin Erni

karin.erni@appenzellerzeitung.ch

«SG» prangt in roten Lettern auf der einen Seite der Brücke, «AR» auf der anderen. Die Schilder weisen darauf hin, dass der Fussgänger, der die Brücke überquert, damit den Kanton wechselt. Eine Tatsache, die für die Einwohner von Schönengrund und Wald alltäglich ist.

Die kleine Brücke über den Tüfenbach ist für die beiden Dörfer wichtig. Sie verbindet das Kugelmoos in Schönengrund mit der Bleiche in Wald. Das Projekt kostet rund 18000 Franken. Die Kosten werden von den Gemeinden Schönengrund und Neckertal getragen. Hergestellt hat das 1200 Kilo schwere Bauwerk die Firma Gantenbein in St. Peterzell. Es besteht aus Metall. Somit dürfte ihm ein längeres Leben beschieden sein als seinem Vorgänger aus Holz, der mit den Jahren morsch geworden war.