Schneller als das Gesetz erlaubt

Drucken
Teilen

Region Die Kantonspolizei hat am Montag zwischen 8 und 17.30 Uhr an mehreren Orten im Kanton St. Gallen Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. 16 Verkehrsteilnehmende mussten bei der Staatsanwaltschaft des Kantons St. Gallen zur Anzeige gebracht werden. Zwei Motorradfahrern wurde der Führerausweis auf der Stelle abgenommen.

In Kirchberg, auf der Fürstenlandstrasse, erlaubt sind 80 km/h, wurde ein 51-jähriger Autofahrer mit 106 km/h gemessen und ein 39-jähriger Motorradfahrer mit 111 km/h. In Lichtensteig, Unterer Flooz, war ein 32-jähriger Autofahrer zu schnell unterwegs. Er wurde mit 70 km/h gemessen, erlaubt gewesen wären 50 km/h. Auch ein 52-jähriger Autofahrer hielt sich an derselben Stelle nicht ans Gesetz und wurde ebenfalls mit 70 km/h erwischt. (pd/lim)