Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Schneeschuhe blieben zu Hause

Herisau Für die erste Wanderung des Clubs 60plus von He- risau und Umgebung im neuen Jahr stand eine Schneeschuh-Wanderung auf dem Programm, und zwar rund um das schönste Dorf der Schweiz: Schwellbrunn.

Leider lag der Schnee aber in andern Gegenden, sodass die Schneeschuhe zu Hause bleiben mussten. Die fünfzehn wanderlustigen Frauen und Männer unter der Leitung von Guido Kolb wanderten deshalb zu Fuss auf der gut ausgeschilderten Route AR1 der Gemeinde Schwellbrunn, um dem Himmel etwas näher zu sein. Über Högg, Risiwald und Sitz führte der meist nasse und glitschige Weg zum Restaurant Landscheide zu Kaffee und Kuchen. Auf dem anschliessenden Weg hinunter zum Sägebach versperrten mehrere Tannen den Weg, die den Stürmen der vergangenen Wochen nicht standhalten konnten. Doch ohne Mühe umgingen die Wanderer diese Hindernisse. Wieder zurück in Schwellbrunn rissen die Wolken auf und der tief verschneite Säntis glitzerte und funkelte so wunderbar in der Nachmittagssonne, dass einigen sogar ums Singen war, bevor der Bus die Wandergruppe zurück nach Herisau brachte. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.