Schallschutztüre für Gallus Pfister

HEIDEN. Die Bürotür von Gemeindepräsident Gallus Pfister ist gemäss einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei Heiden nicht schalldicht. Gespräche könnten auf dem Korridor mitgehört werden. Zudem öffnet sich die Türe gegen aussen.

Drucken
Teilen

HEIDEN. Die Bürotür von Gemeindepräsident Gallus Pfister ist gemäss einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei Heiden nicht schalldicht. Gespräche könnten auf dem Korridor mitgehört werden. Zudem öffnet sich die Türe gegen aussen. Für die Diskretion und den Geräuschschutz muss der Eingangsbereich angepasst werden. Der Gemeinderat hat einer Kreditüberschreitung von maximal 12 000 Franken für diese Sanierungsarbeiten bewilligt. (gk)