«Schäfli»-Saal wird Wirtewohnung

Drucken
Teilen

Wald Mit der Kirche und dem Fabrikantenhaus Walser gehört das «Schäfli» zu den prägenden Häusern in Wald. Derzeit wird der Saaltrakt umfassend umgebaut.

Seit rund einem Jahr ist das im Ortszentrum von Wald gelegene Restaurant Schäfli wieder geöffnet. Die von Martin Höhener und Martin Romer erworbene Liegenschaft ist kulturhistorisch wertvoll und wird im von Eugen Steinmann verfassten Buch «Kunstdenkmäler des Bezirks Vorderland» eingehend gewürdigt. Das markante, vermutlich im Jahre 1811 als Fabrikantenhaus errichtete Gebäude diente später als Restaurant und Metzgerei. Im Gegensatz zum Restaurant war der auf der Ostseite angegliederte Saal baufällig und konnte in den letzten Jahren nicht mehr genutzt werden. «Wir haben das Gebäude ausgehöhlt», erklärt Miteigentümer und Wirt Martin Höhener. «Derzeit ist eine grosszügige, sich über zwei Stockwerke erstreckende Wohnung im Bau, die ich mit meiner Familie im Verlaufe des ersten Quartals 2018 beziehen werde.» (pe)