Sanierung am Rathaus Heiden

HEIDEN. Der Investitionsplan der Gemeinde Heiden sieht für das laufende Jahr die Fassaden- und die Dachsanierung des Rathauses vor. Die Kommission Hoch- und Tiefbau hat die zu verrichtenden Arbeiten vorbesprochen und die Arbeitsvergaben gemäss einer Medienmitteilung dem Gemeinderat unterbreitet.

Drucken
Teilen

HEIDEN. Der Investitionsplan der Gemeinde Heiden sieht für das laufende Jahr die Fassaden- und die Dachsanierung des Rathauses vor. Die Kommission Hoch- und Tiefbau hat die zu verrichtenden Arbeiten vorbesprochen und die Arbeitsvergaben gemäss einer Medienmitteilung dem Gemeinderat unterbreitet. Das Gesamtinvestitionsvolumen der nötigen Arbeiten beträgt 610 000 Franken. Zu den nötigen Massnahmen zählen Dachsanierung, Wärmedämmung Dachboden, Fassadensanierung, Wärmedämmung Kellerboden und Sanierung der südlichen Umgebung. Die erste Tranche für Arbeitsvergaben hat der Gemeinderat nun beschlossen, die grössten Posten betreffen die Zimmerarbeiten und neue Holzfenster. (gk)

Aktuelle Nachrichten