Samariterkurs für Kinder und Eltern

Mütterteam Kirchberg

Sandra Seelhofer
Drucken
Teilen

Am Samstag, 4. November, am Vormittag haben sich sieben Kinder, begleitet durch einen Elternteil im katholischen Pfarrheim Kirchberg zum «Samariter-Päärli-Kurs» des Mütterteam Kirchberg getroffen. Sie wurden von der Samariter-Ausbildnerin Herta Jöhl begrüsst. Zum Start durfte jedes Kind ein Erste-Hilfe-Säckli aussuchen, danach begab sich die Gruppe zusammen mit Peter und Paula aus dem Erste-Hilfe-Globibuch auf eine Schulreise.

Fleissig geübt und viel verarztet

Immer wieder gab es kleinere Verletzungen, welche auf spielerische Art verarztet werden mussten. Es gab Schürf- und Schnittwunden, welche ein Pflaster oder ein Verband benötigten, Brandblasen und Kopfverletzungen mussten verarztet werden. Die Bewusstlosenlage wurde mit dem Elternteil geübt und die Notfallnummern durften nicht fehlen. Und zwischendurch wurden alle durch die kleine Znünipause gestärkt. Nach weiteren Tipps kamen die jungen Ersthelfer am Ziel ihrer Reise an. Es war ein informativer Anlass, welcher viel Spass bereitete.

Sandra Seelhofer