Saisonziel erreicht

Die Geräteriege Bazenheid/Lütisburg startete an den Schweizer Meisterschaften im Einzelgeräteturnen. In einem Mannschaftswettkampf massen sich die besten Mannschaften der Kantone.

Merken
Drucken
Teilen

Die Geräteriege Bazenheid/Lütisburg startete an den Schweizer Meisterschaften im Einzelgeräteturnen.

In einem Mannschaftswettkampf massen sich die besten Mannschaften der Kantone. In der ersten Mannschaft, der höchsten Kategorie 7, turnte Tanja Burkard mit. Am Startgerät Boden zeigte sie eine gute Übung und bekam von den Wertungsrichtern 9.45. Mit der Note 9.20 am Sprung und an den Ringen konnte sie weitere hohe Punktzahlen für das Mannschaftsergebnis liefern. Am Schlussgerät Reck gelang nicht alles nach Wunsch. Mit der Note 8.75 konnte man aber noch zufrieden sein. Am Schluss fehlte der Mannschaft nur 0.25 für den 3. Rang. Die 40 besten Turnerinnen qualifizierten sich für den Final, der nächstes Wochenende in Bellinzona stattfindet. Auch Tanja hat ihr Saisonziel erreicht und kann in Bellinzona starten.

Am letzten Wochenende fand in Belp die Schweizer Meisterschaft der Turner statt. In der Kategorie 6 war Beni Durrer am Start und zeigte eine konstante Leistung. Am Startgerät Barren turnte er sehr gut und bekam eine 9.20. Am Reck lief es auch recht gut und vom vierköpfigen Wertungsgericht bekam er die Note 8.80. Mit der sehr guten Note 9.15 am Boden und am Minitrampolin zeigte Beni Durrer Konstanz. An den Schaukelringen kam noch eine 8.95 dazu und am Schluss ergab dies den 19. Rang mit Auszeichnung.

Anschliessend stand die Kategorie Herren auf dem Programm. Jimmy startete seinen Wettkampf am Barren mit der guten Note 9.00. Am Reck gab es für eine verhaltene Übung die Note 8.60 und am Boden eine Note 8.65. An den Schaukelringen schlichen sich ein paar Haltungsfehler ein und es gab die Note 8.30. Zum Schluss gab es noch eine gute Sprungnote von 9.25. In der Schlussrangliste ergab sich für den Senior der 23. Rang.

Markus Züblin