Saisonstart für drei Appenzeller Teams

FAUSTBALL. Am Samstag startet für die Faustballmannschaften der Region St. Gallen-Appenzell die Feldsaison. Die Zweitligisten FB Schwellbrunn und TV Herisau spielen die erste Meisterschaftsrunde auf dem Sportplatz Bildstöckli in Oberriet. Organisator ist FB Montlingen.

Drucken
Teilen

FAUSTBALL. Am Samstag startet für die Faustballmannschaften der Region St. Gallen-Appenzell die Feldsaison. Die Zweitligisten FB Schwellbrunn und TV Herisau spielen die erste Meisterschaftsrunde auf dem Sportplatz Bildstöckli in Oberriet. Organisator ist FB Montlingen.

Die Schwellbrunner treten um 13 Uhr gegen den TS Schwarzach an. Um 14.20 Uhr folgt das Derby gegen die Mannschaft des TV Herisau, und um 15.40 Uhr heisst der Gegner Faustball Widnau 2. Abschliessend treffen die Schwellbrunner um 17 Uhr auf den TSV Hinterforst.

Der TV Herisau tritt vor der Partie gegen Nachbar Schwellbrunn gegen die zweite Mannschaft von Faustball Widnau an (Spielbeginn 13 Uhr). Um 15.40 Uhr treffen die Herisauer auf den TS Schwarzach, und um 17 Uhr folgt die Partie gegen den TSV Hinterforst.

STV Trogen in der 3. Liga

Die Drittligisten tragen ihre erste Spielrunde der Saison ebenfalls am Samstag auf dem Sportplatz Bildstöckli in Oberriet aus. Der STV Trogen trifft um 13 Uhr zum Auftakt auf den TS Lauterach. Um 14.20 Uhr folgt die Partie gegen die Männerriege Zizers. Um 15.40 Uhr folgt der Auftritt gegen die dritte Mannschaft von Faustball Widnau, und um 17 Uhr endet die erste Spielrunde für Trogen mit der Partie gegen den TV Landquart.

Cup-Achtelfinal läuft

Auch der Cup-Wettbewerb der Region St. Gallen-Appenzell läuft: Bis am 28. Mai müssen die Spiele der Achtelfinals ausgetragen werden. Drittligist Trogen trifft auf Ligakonkurrent FB Widnau 3, Zweitligist Schwellbrunn tritt gegen Ligakonkurrent Hinterforst an. Ebenfalls ein Duell gegen einen Zweitligisten, den STV Berneck, trägt der TV Herisau aus.

Senioren aus Wolfhalden

Weitere Mannschaften aus dem Appenzellerland stellen der STV Walzenhausen (4. und 5. Liga), FB Schwellbrunn (4. Liga) sowie Wolfhalden bei den Senioren 2. Stärkeklasse. (mc)