Saisonaler Anstieg der Stellensuchenden

Im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) Wattwil sind die Stellensuchendenzahlen im August leicht gestiegen, nämlich um 2,7 Prozent mehr gegenüber dem Vormonat. Damit folgt das Toggenburg für einmal nicht dem aktuellen kantonalen wie nationalen Trend.

Rav Wattwil
Merken
Drucken
Teilen

Im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums (RAV) Wattwil sind die Stellensuchendenzahlen im August leicht gestiegen, nämlich um 2,7 Prozent mehr gegenüber dem Vormonat. Damit folgt das Toggenburg für einmal nicht dem aktuellen kantonalen wie nationalen Trend. Die Stellensuchende-Quote im Toggenburg entspricht 3,0 Prozent. Diese ist im Vergleich mit dem Kanton St. Gallen mit 3,7 Prozent und der Schweiz mit 4,2 Prozent ein erfreulich tiefer Wert.

645 Stellensuchende

Ende Monat waren auf dem RAV Wattwil 645 Stellensuchende registriert. Im August haben sich 110 Personen auf dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum Wattwil angemeldet. Im gleichen Zeitraum konnten 93 Abmeldungen stellensuchender Personen verzeichnet werden. Gegenüber dem Juli hat die Stellensuchendenzahl im Einzugsgebiet des Regionalen Arbeitsvermittlungszentrums Wattwil somit um 17 Personen zugenommen. Ende Juli waren 628 Stellensuchende registriert. Bei den Branchen zeigen sich Unterschiede zwischen dem produzierenden und dem Dienstleistungssektor.

Zunahme bei den Lehrabgängern

Während in der Industrie die Zahl gar um eine stellensuchende Person abnahm (neu: 248), werden im Dienstleistungssektor 5 Prozent mehr oder 18 Stellensuchende gezählt (neu: 381). Nach Altersgruppen differenziert, entfällt die Zunahme überwiegend auf die 15- bis 24-Jährigen (+9 oder 8,3%, neu: 118), gefolgt von den 50-Jährigen und Älteren um 4,3 Prozent (+8, neu: 194). Die Zahl der 25- bis 49-Jährigen blieb mit 333 gleichbleibend.

Dass sich Lehrabgängerinnen und Lehrabgänger um diese Jahreszeit auf dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum melden, ist nicht aussergewöhnlich. In der Regel finden diese Personen relativ rasch wieder eine neue Stelle.