Saison erfolgreich gestartet

Der TSV Salto Wattwil nahm am ersten Qualifikationswettkampf für die Schweizer Meisterschaften in Davos teil. In der Kategorie fünf starteten Mario Baumann, Mirco Scherrer und Silvan Schmid, in der Kategorie sechs Elia Fluri und Michael Steiger.

Merken
Drucken
Teilen

Der TSV Salto Wattwil nahm am ersten Qualifikationswettkampf für die Schweizer Meisterschaften in Davos teil.

In der Kategorie fünf starteten Mario Baumann, Mirco Scherrer und Silvan Schmid, in der Kategorie sechs Elia Fluri und Michael Steiger. Auch bei den Frauen starteten vier Salto-Mitglieder: Bettina Dobler, Tamara Grob, Annina Scherrer und Karin Scherrer in der Kategorie fünf. Am Morgen starteten die Turnerinnen.

Leider waren ihre Resultate nicht ganz überzeugend, es schlichen sich Fehler ein und so konnten sie gegen die starke Konkurrenz nicht triumphieren. Mit Trainingseinsatz, starkem Willen sowie mit etwas Glück kann sich dies aber schnell ändern. Auch bei den K5-Turnern sitzen die Übungen noch nicht ganz. So verpasste Silvan Schmid mit Patzern am Reck und am Sprung die Auszeichnungen knapp. Dafür erhielt Mirco Scherrer mit einem schönen Sprung, der mit 9.

35 belohnt wurde, eine Auszeichnung. Mario Baumann siegte knapp in dieser Kategorie. Er zeigte einen sauberen Wettkampf mit den Noten 9.2 am Sprung, 9 am Barren, 9.15 am Reck, 9.05 am Boden und 9.35 an den Ringen. In der zweithöchsten Kategorie starteten der Riegenleiter Michi Steiger und Hauptleiter Elia Fluri. Hätte Michi nicht noch etwas Mühe mit den Geräten Barren und Reck, würde er einen sauberen Neuner-Schnitt turnen, was im Geräteturnen meist für einen der vordersten Ränge reicht.

Elia Fluri sicherte sich mit 9.65 an den Ringen, 9.2 am Sprung, 9.25 am Barren, 9.10 Reck und 9.35 am Boden den ersten Rang. Elia Fluri