Säckelmeister fällt vorübergehend aus

Appenzell. Wie die Standeskommission gestern mitteilte, wurde anlässlich eines kürzlich durchgeführten ärztlichen Untersuchs festgestellt, dass sich Säckelmeister Sepp Moser einer Bypassoperation am Herz unterziehen muss. Diese ist laut Mitteilung am Freitag, 12. März, erfolgreich durchgeführt worden.

Drucken
Teilen

Appenzell. Wie die Standeskommission gestern mitteilte, wurde anlässlich eines kürzlich durchgeführten ärztlichen Untersuchs festgestellt, dass sich Säckelmeister Sepp Moser einer Bypassoperation am Herz unterziehen muss. Diese ist laut Mitteilung am Freitag, 12. März, erfolgreich durchgeführt worden.

Die Standeskommission hofft, dass sich Säckelmeister Sepp Moser in der nun kommenden Rehabilitationsphase gut erholt und bald wieder vollständig gesund ist.

Während seiner Abwesenheit wird Säckelmeister Sepp Moser im Finanzdepartement verordnungsgemäss durch Landammann Daniel Fässler vertreten. (rk)

Aktuelle Nachrichten