Sachschaden nach Selbstunfall

Drucken
Teilen

Trogen Am Montagnachmittag, 17 Uhr, ist ein 84-jähriger Lenker mit seinem Auto in Trogen verunfallt. Der Mann fuhr bergwärts auf der Wäldlerstrasse in Richtung Dorf und wollte gemäss Mitteilung der Kantonspolizei im Bereich Vordorf nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Als ihm beim Manöver ein Auto entgegenkam, erschrak er und verlor die Herrschaft über sein Fahrzeug. In der Folge beschädigte er eine Baustellenabschrankung und geriet mit der Fahrzeugfront über eine kleine Mauer. An der Abschrankung und dem Fahrzeug entstand geringer Sachschaden. Der Lenker blieb unverletzt. (kpar)