Russland-Experte in Wattwil

Am Donnerstag, 18. Juni, spricht Christoph Wanner über seine Erfahrungen als Moskau-Korrespondent.

Merken
Drucken
Teilen
Moskau-Korrespondent Christoph Wanner. (Bild: pd)

Moskau-Korrespondent Christoph Wanner. (Bild: pd)

WATTWIL. Krieg in der Ostukraine, Wladimir Putin als Macho und Machtpolitiker, Pussy Riot, Anti-Schwulen-Gesetze – die Liste beunruhigender Themen ist lang. Moskau-Korrespondent Christoph Wanner berichtet seit 15 Jahren für verschiedene Fernsehsender aus Russland. Am kommenden Donnerstag ist er zu Gast im Toggenburg – auf Einladung der Vortrags- und Lesegesellschaft Toggenburg (VLT). Christoph Wanner wird zudem am Donnerstag und am Freitag drei Lektionen am Berufs- und Weiterbildungszentrum und an der Kanti Wattwil leiten. Mit dem Besuch des 44jährigen ausgebildeten Slawisten und Juristen Christoph Wanner setzt die VLT ihre Reihe mit Auslandkorrespondenten fort: Zu Gast waren bisher Arthur Honegger aus den USA, Barbara Lüthi aus China, Werner van Gent aus der Türkei, André Marty aus Israel und Uno-Experte Andreas Zumach. (hak)

Christoph Wanner Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg Donnerstag, 18. Juni, 20 Uhr Eintritt frei, Kollekte