Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr

Die Mitglieder des Jodelchörlis Bütschwil trafen sich im Restaurant Löwen Kengelbach zur Hauptversammlung. Schon wieder ist es ein Jahr her, seit die Mitglieder das letzte Mal über das Jodelchörli Bütschwil zu beraten und entscheiden hatten.

Anna Gasser
Drucken
Teilen

Die Mitglieder des Jodelchörlis Bütschwil trafen sich im Restaurant Löwen Kengelbach zur Hauptversammlung.

Schon wieder ist es ein Jahr her, seit die Mitglieder das letzte Mal über das Jodelchörli Bütschwil zu beraten und entscheiden hatten. Der engagierte Präsident Migg Fust durfte am 19. Februar alle aktiven Mitglieder zur 62. Hauptversammlung in der gemütlichen Stube des Löwen Kengelbach begrüssen. Sehr zum Stolz des 62jährigen Jodelchörlis durfte der Präsident sogar das Gründungsmitglied Paul Koller an der Versammlung begrüssen. Auf der Traktandenliste standen etwa das Nordostschweizerische Jodlerfest in Wattwil im Sommer 2013 und die Finanzen, aber auch eine Mutation im Vorstand. Nach der Einstimmung mit einem Lied ging es zügig vorwärts und der vom Präsidenten verlesene Jahresbericht rief immer wieder ein Schmunzeln und schöne Erinnerungen an das vergangene, intensive Vereinsjahr hervor. Zufrieden dürften die Jodler und Jodlerinnen mit der finanziellen Lage des Chörlis sein, bewegt es sich doch in den schwarzen Zahlen. Diesen Erfolg dürfen die Mitglieder einstreichen und er wird hauptsächlich der Unterhaltung im Januar 2013 sowie den allseits beliebten jeweils im Oktober stattfindenden Racletteplauschen zugeschrieben. Der Kassier Ueli Brunner bekam einen wohlverdienten Applaus für seine saubere und gewissenhafte Arbeit. Die Aktuarin Heidi Oettli aus Mühlrüti tritt aus beruflichen Gründen von ihrem Amt zurück und das Chörli entschied mit einer einstimmigen Wahl, dass das Amt des Aktuars weiterhin in Frauenhand bleiben soll und wählte Anna Gasser als neue Aktuarin in den Vorstand. Sehr zur Freude aller Jodler und Jodlerinnen konnte mit Werner Huber der zweite Bass aufgewertet werden und die Mitglieder konnten den neuen, aber auch «alten» Jodler – Werner Huber war früher bereits Mitglied des Chörlis – in ihren Reihen aufnehmen. Thomas Länzlinger ist per sofort aus dem Chörli ausgetreten. Unter dem Traktandum Verschiedenes konnten die Vereinsmitglieder über anstehende Projekte wie etwa die neue Homepage oder die Jodlerreise 2014 informieren und diskutieren. Bei einem delikaten Abendessen und viel Gemütlichkeit ging der Abend zu Ende und alle Jodler und Jodlerinnen freuen sich auf das kommende Vereinsjahr, das wieder viele schöne Momente bereithalten dürfte.

Aktuelle Nachrichten