Risotto für einen guten Zweck

Morgen kochen die Gilde-Köche der Ambassade (Sektion) Säntis auf dem Appenzeller Landsgemeindeplatz einen Pilz-Risotto – für einen guten Zweck. Verkauft wird der Risotto zwischen 10.30 und 15 Uhr. Zur Unterhaltung macht eine noch namenlose Appenzeller Jungformation auf.

Drucken

Morgen kochen die Gilde-Köche der Ambassade (Sektion) Säntis auf dem Appenzeller Landsgemeindeplatz einen Pilz-Risotto – für einen guten Zweck. Verkauft wird der Risotto zwischen 10.30 und 15 Uhr. Zur Unterhaltung macht eine noch namenlose Appenzeller Jungformation auf. Die eine Hälfte des Erlöses geht an die Schweizerische Multiple Sklerose Gesellschaft und die andere an «Ostschweizer helfen Ostschweizern (OhO)». Folgende Gilde-Mitglieder zeigen morgen ihre Solidarität mit Muskelkranken und mit Ostschweizerinnen und Ostschweizern in materieller Not: Chläus Dörig, «Erlebnis Waldegg», Teufen; Hansjakob Lanker, Hotel Linde, Teufen; Christian Koller, Gasthof Hirschen, Gais; Toni Fässler, Landgasthof Sammelplatz, Appenzell; Alfred Inauen, Landgasthof Eischen, Kau/Appenzell; Stefan Heeb, Romantik-Hotel Säntis, Appenzell; Sepp Schmid, Gasthof Weissbadbrücke, Weissbad. (gbe)

Aktuelle Nachrichten