Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

RICKEN: 70 Tage Klassik und Skate im Angebot

Noch bis zum 18. März steht die Rickenloipe Anfängern und erfahrenen Läuferinnen und Läufern zur Verfügung. Insgesamt blickt der Betreiber der Loipe, der Verein Rickenloipe, auf eine sehr gute Saison zurück.
Dank Wetterglück und grossem Einsatz hatte das Team der Rickenloipe bisher eine positive Saison. (Bild: PD)

Dank Wetterglück und grossem Einsatz hatte das Team der Rickenloipe bisher eine positive Saison. (Bild: PD)

Es hat nicht viel gefehlt und die Rickenloipe hätte von Saisonstart Mitte November bis Saisonschluss Mitte März durchgehend betrieben werden können. Doch auch trotz der Wärmeperiode Anfang Jahr war die Loipe gegenwärtig bereits rund 70 Tage offen. Ein hoher Wert im Vergleich der letzten Winter, schreibt der Verein Rickenloipe.

Zu verdanken sei dieser Umstand, nebst etwas Wetterglück, vor allem dem grossen Einsatz des Teams um Loipenchef Roman Bleiker, welche den knappen Schneeverhältnissen mit Schaufeleinsätzen und Konzentration auf zentrale Abschnitte erfolgreich trotzten, hält der Verein in einem Communiqué fest.

Neuer Teilnehmerrekord bei den Schulklassen

Neben der Bereitstellung einer Loipe ist die Förderung des Einstiegs auf die Loipe für Anfängerinnen und Anfänger eines der zentralen Anliegen der Rickenloipe mit Top-Leihmaterial zu günstigen Preisen und mit dem Angebot von Schnupperkursen, Einzellektionen und der Durchführung des Dario Cologna Fun Parcours für Schulklassen. (Das «Toggenburger Tagblatt» berichtete). Mit rund 1200 Schülerinnen und Schülern verzeichnete die Rickenloipe auch dieses Jahr wieder einen neuen Teilnehmerrekord und war damit die mit Abstand grösste derartige Veranstaltung schweizweit. «Unser Einzugsgebiet für die Schulklassen geht von Galgenen bis Grabs auf einer Seite des Rickens und bis Bütschwil und Herisau auf der anderen Seite», erklärt der Hauptverantwortliche für das Kurswesen und das Leihmaterial Manuel Rüegg zufrieden. Auch das Interesse an Schnupperkursen und Einzellektionen sei ungebrochen und zeige, dass der Langlaufsport sich weiterhin einer grossen Beliebtheit erfreue, fügt Rüegg an.

Insgesamt könne man von einer sehr guten Saison sprechen, resümiert Stefan Rüsch, Präsident des Vereins. Dies sei nur möglich durch den grossen Einsatz der Helferinnen und Helfer in allen Bereichen der Loipe. Sei dies im Clubhaus mit Verleih und Bistro, beim Parkdienst, in der Loipenpräparation, bei den Kursen oder im administrativen Bereich. «Danken möchten wir aber den vielen verschiedenen Landbesitzern und Anwohnern, welche uns Fläche für die Loipe oder für Parkgelegenheiten zur Verfügung stellen und natürlich den vielen neuen und treuen Läuferinnen und Läufern, welche unser Angebot nutzen», ergänzt Rüsch.

Am Sonntag, 4. März führt die Rickenloipe einen Aktionstag für ihr Occasionsmaterial durch. Von 9 bis 16 Uhr können Interessierte das Leihmaterial der Rickenloipe testen und günstig erwerben. Sie finden Langlaufskis, Stöcke und Langlaufschuhe zu reduzierten Preisen. Eine optimale Gelegenheit sich günstig mit gutem Material für die nächste Saison auszurüsten. (pd/lim)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.