Richtprämien werden korrigiert

APPENZELL. Die Richtprämien für die Verbilligung der Krankenkassenprämien für das Jahr 2015 werden korrigiert. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor.

Drucken
Teilen

APPENZELL. Die Richtprämien für die Verbilligung der Krankenkassenprämien für das Jahr 2015 werden korrigiert. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Grund dafür sind der Prämienabschlag und die Prämienrückvergütung, die vom Bundesamt für Gesundheit als Ausgleich für zwischen 1996 und 2013 zu viel geleistete Prämien festgelegt wurden. Diese Korrekturen wurden durch die eidgenössischen Räte 2014 beschlossen, vom Bundesamt aber erst im Februar 2015 festgelegt. Für alle Krankenversicherten mit Wohnsitz im Kanton Appenzell Innerrhoden ergibt sich für das Jahr 2015 ein Abschlag von Fr. 18.55 und eine Rückvergütung von Fr. 9.90. Die Reduktion von Fr. 28.45 wird über die jeweilige Krankenkasse gewährt, voraussichtlich im Sommer.

Aufgrund dieser Prämienkorrektur wurden nun auch die Richtprämien für die Prämienverbilligung der Krankenkassen um den fraglichen Betrag gesenkt. Weil alle Versicherten in den Genuss der Rückleistung der Krankenkassen kommen, entsteht mit der Korrektur der Richtprämien keine Lücke. (rk)

Aktuelle Nachrichten