Richtprämien für Verbilligung

Drucken
Teilen

Appenzell Die Innerrhoder Standeskommission hat die Richtprämien 2018 für die individuelle Verbilligung der Krankenkassenprämien festgelegt. Dies geht aus einer Medienmitteilung hervor. Die Richtprämien stützen sich auf die Prämien des günstigsten Anbieters mit einer Filiale im Kanton. Als Referenzversicherung wurde das Hausarztmodell mit Unfalldeckung und einer Franchise 300 Franken genommen. Auf dieser Basis betragen die Richtprämien 2018 für Erwachsene 3622 Franken, für junge Erwachsene 3447 Franken und für Kinder 798 Franken. Die Abstufung der Selbstbehalte hat sich, wie es weiter heisst, in der Praxis bewährt und bleibt unverändert. Sie bewegen sich nach wie vor zwischen 9 und 14 Prozent, abgestuft nach dem massgebenden Einkommen. (rk)

Weitere Infos unter www.ai.ch/ipv oder beim Gesundheitsamt.

Aktuelle Nachrichten