Rezeptbuch kommt im Herbst

Präsidentin Barbara Dürr informierte aus dem Kantonalverband: Einen Wechsel gab's im Sekretariat: Heidi Preisig aus Frümsen ersetzt Ursula Gubler. Das Kochbuch mit Rezepten von St. Galler Bäuerinnen wird im Oktober an der Olma vorgestellt.

Drucken
Teilen

Präsidentin Barbara Dürr informierte aus dem Kantonalverband: Einen Wechsel gab's im Sekretariat: Heidi Preisig aus Frümsen ersetzt Ursula Gubler. Das Kochbuch mit Rezepten von St. Galler Bäuerinnen wird im Oktober an der Olma vorgestellt. Die Bäuerinnen-Ausbildung wird nur noch berufsbegleitend angeboten und dauert zwei Jahre. Die Bäuerinnen-Ferien in Scuol waren ein Erfolg und werden am 11. bis 15. Januar 2010 erneut stattfinden. Unter dem Titel «Bäuerinnen ruhen» finden in Salez, Uznach und Flawil Diskussionsrunden statt. Ab sofort informiert der Kantonalverband der St. Galler Bäuerinnen per Newsletter. Die Informationen werden vier bis fünfmal jährlich verschickt. (cp)

Aktuelle Nachrichten