Rezept für Ursulas Hausbitter

Bitter Für den Bitterlikör wird Enzianwurzel, Meisterwurz, Wermuth, Schafgarbe, Wegerich, Zitronenmelisse und Minze verwendet.

Merken
Drucken
Teilen

Bitter Für den Bitterlikör wird Enzianwurzel, Meisterwurz, Wermuth, Schafgarbe, Wegerich, Zitronenmelisse und Minze verwendet. Die klein geschnittenen Kräuter und Wurzeln in ein Glas mit grosser Öffnung und dicht schliessendem Deckel füllen, mit Alkohol, mindestens 80 Volumenprozent, auffüllen und drei Wochen stehen lassen. Dann absieben und filtern, mit Zuckerlösung und Rotwein je zu gleichen Teilen mischen, in Flaschen abfüllen. Servieren nach dem Essen verdünnt mit Mineralwasser oder mit Minzen- oder Melissenblätter dekoriert als Apéro. (adi)