Resultate der Gemeindewahl

Die Stimmbeteiligung bei den Wahlen für das Gemeindepräsidium lag mit 62,5 Prozent relativ hoch. Das absolute Mehr bei der Wahl des Gemeindepräsidenten betrug 582 Stimmen.

Drucken
Teilen

Die Stimmbeteiligung bei den Wahlen für das Gemeindepräsidium lag mit 62,5 Prozent relativ hoch. Das absolute Mehr bei der Wahl des Gemeindepräsidenten betrug 582 Stimmen. Rolf Züllig lag mit 583 Stimmen 8 Stimmen vor Alois Ebneter (575 Stimmen) und eine Stimme über dem absoluten Mehr, wobei 5 Stimmen für Vereinzelte eingingen.

Alle drei Kandidaten für die Gemeinderatswahlen haben das absolute Mehr (543 Stimmen) gut erreicht. Gewählt sind Christian Schmid (FDP, Wildhaus, 942 Stimmen), Hermann Alpiger (CVP, Alt St.

Johann, 812 Stimmen) und Michael Beck (FDP, Wildhaus, 736 Stimmen). 159 Stimmen fielen auf Vereinzelte.

Peter Abderhalden (FDP) ist als Schulratspräsident der Einheitsgemeinde gewählt.

Die neuen Schulräte sind Anita Brändle (parteilos), Sonja Fischbacher (FDP), Erika Bollhalder (CVP) und Andreas Stump (FDP). Die Mitglieder der GPK heissen Alexius Hofstetter, Franz Egle, Corinne Alpiger, Caroline Güttinger und Peter Frei. Nicht gewählt wurde Fridolin Näf. (mgi)

Aktuelle Nachrichten