Restaurant Engel in Bütschwil

Ursprünglich kommen sie aus Eritrea, Sri Lanka, Somalia, Angola und der Türkei. Die Rede ist von den neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern - es wäre Platz für 20 Personen -, die sich im Restaurant Engel in Bütschwil fit für den Arbeitsmarkt machen.

Merken
Drucken
Teilen

Ursprünglich kommen sie aus Eritrea, Sri Lanka, Somalia, Angola und der Türkei. Die Rede ist von den neun Teilnehmerinnen und Teilnehmern – es wäre Platz für 20 Personen –, die sich im Restaurant Engel in Bütschwil fit für den Arbeitsmarkt machen. Aber auch Sozialhilfe-Empfänger aus der Schweiz arbeiten im «Engel»-Team mit. Ziel des sechsmonatigen Arbeitsintegrationsprogramms ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Stelle in der Gastronomie finden. Nicht alle haben bereits Erfahrungen im Gastronomie-Bereich gesammelt. Geleitet wird das Gastro-Abc (siehe Stichwort-Kasten) in Bütschwil von Christian Nussbaumer. Wolfgang Ulrich ist der Küchenchef, Elisabeth Hohl ist Coach für Service und Hauswirtschaft, Nancy Walther ist Mitarbeiterin in Service und Hauswirtschaft. Die Kosten für das Arbeitsprogramm, sie belaufen sich pro Teilnehmer auf monatlich 1700 Franken, übernimmt der Kanton St. Gallen. Am Donnerstag, 14. April, kann der «Engel» in Bütschwil besichtigt werden. (mgi)

Geöffnet hat der «Engel» von Montag bis Freitag von 8 bis 17 Uhr. Gruppen können auf Reservation auch am Abend im «Engel» essen. Telefon 071 980 06 22