Reise durchs Bündnerland

Seniorenturner

Alois Oberlin
Merken
Drucken
Teilen

Reiselustige, ältere Turnerinnen und Turner aus Bütschwil, Krinau und Wattwil waren mit Partnern und einigen Gästen neulich unterwegs. Ziel war diesmal das Bündnerland. Nach dem Znüni-Halt in Küblis ging's vorbei an braungebrannten Häusern im oberen Prättigau, durch das mondäne Klosters und über den Wolfgangpass nach Davos. Später auf kurvenreicher Strasse hinunter durchs wilde Landwassertal, unterwegs zum Mittagessen in Tiefencastel.

Am Nachmittag ging die Fahrt nochmals hinauf auf über 1600 Meter über Meer, auf die Lenzerheide. Mit einem Kurzhalt am einladenden Heidsee. Bald war dann auch die Metropole Chur erreicht. Auf der Autobahn ging es heimwärts, allerdings mit einem Zvieri-Halt im Seehotel Walenstadt unmittelbar am tiefblauen Walensee. Es bot sich ein letztes Mal Zeit für einen Schwatz. Ein herrlicher Tag mit einer zufriedenen Gästeschar, vom morgendlichen Grau ins nachmittägliche Blau. Dies in Kurzform die Erlebnisse der diesjährigen Vereinsreise.

Alois Oberlin