Regionaler Naturpark

Ein Regionaler Naturpark ist ein teilweise besiedeltes ländliches Gebiet, das sich durch hohe Natur- und Landschaftswerte auszeichnet. Ein Regionaler Naturpark braucht eine minimale Fläche von 100 Quadratkilometern. Es zählt das gesamte Gemeindegebiet zu dieser Fläche, Perimeter genannt.

Merken
Drucken
Teilen

Ein Regionaler Naturpark ist ein teilweise besiedeltes ländliches Gebiet, das sich durch hohe Natur- und Landschaftswerte auszeichnet. Ein Regionaler Naturpark braucht eine minimale Fläche von 100 Quadratkilometern. Es zählt das gesamte Gemeindegebiet zu dieser Fläche, Perimeter genannt. Regionale Naturpärke liegen in der Regel ausserhalb des Agglomerationsraums. Erfüllt ein Park-Projekt die Anforderungen des Bundes, so wird ihm das Parklabel verliehen. (mgi)