Regionale Veranstaltungskalender

Die kantonale Fachstelle Elternbildung möchte die bestehenden Angebote in der Elternbildung transparent machen. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit den acht regionalen Kontaktstellen.

Drucken
Teilen

TOGGENBURG. Der Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern kommt eine immer grössere Bedeutung zu. Denn heute weiss man, dass – nebst dem Verhältnis von Lehrperson und Kind – die Zusammenarbeit zwischen Schule und Eltern eine zentrale Rolle spielt, will man dem Kind eine erfolgreiche Schullaufbahn ermöglichen.

Elternbildung ist in allen St. Galler Gemeinden ein Thema. Diese gilt es besser bekannt zu machen und zu koordinieren. Verschiedene Organisationen bieten Anlässe für die Zielgruppe «Eltern» an. Angefangen bei den Politischen, Schul- und Kirchgemeinden, über Spielgruppenleitungen und Elternvereine bis hin zu Einzelpersonen, welche selber Kurse und Vorträge anbieten. Die Kontaktstelle der Region Toggenburg hat den Auftrag, die in ihrer Region geplanten Veranstaltungen in der Elternbildung zusammenzutragen und diese mit Unterstützung der kantonalen Fachstelle in regionalen Jahreskalendern aufzuführen.

Der Kalender wird anfangs 2013 an die Schulen zur Verteilung über Schülerinnen und Schüler an die Eltern abgegeben. Dadurch soll ermöglicht werden, dass Eltern einerseits das Angebot in der eigenen Gemeinde kennen, andererseits soll auch der Besuch von Elternbildungsanlässen in der Region ermöglicht werden. Denn nicht jede Gemeinde kann eine breite Palette von Themen anbieten, die Region schon eher.

Meldungen von Veranstaltungen im Jahr 2013 nimmt die Fachstelle Elternbildung des Kantons St. Gallen gerne bis zum 23. November entgegen. Die entsprechenden Meldungen sind bei Elternbildung Kanton St. Gallen, Regionale Kontaktstelle Toggenburg, Elvira Amberg, Sonnenhalb 27, 9631 Ulisbach, 071 988 21 58, info.eb.toggenburg@sg.ch zu machen. (pd)