REGION: Wallfahrt zur Pfarrei Merazhofen

Die Ignatianische Gemeinschaft lädt ihre Mitglieder zur jährlichen Wallfahrt ein, die dieses Jahr nach Merazhofen im Allgäu führt. Die Fahrt findet am Montag, 12. Juni, statt.

Drucken
Teilen

Gestartet wird am Montagmorgen, 12. Juni, ab 7 Uhr im Bus von Sepp Holenstein, Bazenheid. Via verschiedene Einstiegsorte wie Bütschwil, Mosnang, Mühlrüti, Gähwil, Kirchberg und Bazenheid geht die Reise via St. Gallen nach Au, Bregenz und Wangen im Allgäu direkt nach Merazhofen. Dort findet der erste Kaffeehalt statt. Anschliessend wird in der Wallfahrtskirche einen Gottesdienst gefeiert.

Die Pfarrei Merazhofen war jahrzehntelang der Wirkungsort vom Segenspfarrer Augustinus Hieber, durch den im letzten Jahrhundert und bis heute viele Wunder und Heilungen geschehen sind und dessen Grab auch besucht wird. Nach dem Mittagessen werde man auf der Weiterhaft das Rasenkreuz von Meggen besuchen, schreibt die Gesellschaft in der Einladung. Dieses sei auf unerklärliche Weise entstanden ist. Dann geht es via Isny und Bregenz wieder der Heimat entgegen. Im Restaurant Weisses Rössli in Staad am Bodensee wird Halt gemacht. Ab 18 Uhr wird via die Einstiegsorte die Rückfahrt angetreten. (pd)

Die Kosten betragen 70 Franken pro Person. Mitnehmen: Identitätskarte und Bargeld in Euro. Weitere Informationen sowie Anmeldung bei Alfred Betschart, Mitteldorfstrasse 15, Gantersch­wil, Telefon 071 983 22 04 oder E-Mail: alfred.betschart@thurweb.ch. Das Reiseprogramm wird den Teilnehmenden nach der Anmeldung zugesandt.