REGION: Pakete für Osteuropa

Die Aktion Weihnachtspäckli bringt jedes Jahr neue Hoffnung nach Osteuropa. Bald wird gesammelt.

Drucken
Teilen

Im letzten Jahr haben 97100 bedürftige Kinder und Erwachsene in Osteuropa ein Weihnachtspäckli aus der Schweiz in Empfang genommen. 33 Sattelschlepper transportierten die kostbare Fracht nach Moldawien, Albanien, Bulgarien, Rumänien, Serbien, Weissrussland und in die Ukraine. Ein Weihnachtspäckli aus der Schweiz bedeutet für die Beschenkten wertvolle Hilfe in ihrem schwierigen Alltag, aber auch ein Zeichen der Anteilnahme und Wertschätzung. Bedürftige Familien, alleinerziehende Mütter und Väter, verarmte Rentnerinnen und Rentner, Menschen mit einer Behinderung oder Krankheit und Kinder in Heimen und Schulen freuen sich riesig über die kostbaren Geschenke.

Grosser Einsatz für Benachteiligte

In Wattwil sammeln in diesem Jahr die vier Kirchgemeinden Heilsarmee, Chrischona, Katholische Seelsorgeeinheit und Evangelische Kirchgemeinde Mittleres Toggenburg zusammen Weihnachtspäckli. Den Transport nach Osteuropa organisieren vier christliche Hilfswerke und sorgen mit ihren langjährigen und lokalen Partnern dafür, dass diejenigen Menschen ein Geschenk erhalten, die es am nötigsten brauchen. Voraussetzung für einen reibungslosen Transport über die Grenzen und eine gerechte Verteilung sind Standardpäckli. Die Liste mit dem vollständigen Inhalt finden sich auf www.weihnachtspäckli.ch und auf den Flyern zur Aktion, welche in den verschiedenen Kirchen aufliegen. Spenderinnen und Spender der Weihnachtspäckli sollen sich gemäss den Organisatoren der Sammelaktion genau an diese Liste halten. Nur so können die Pakete problemlos durch den Zoll gelangen und die echte Bedürfnisse der Empfänger in den erwähnten Ländern abdecken.

Der Sammeltag findet in Wattwil am 18. November statt. Sammelort ist an der Wigetstrasse 6. Wer spendet, wird beim Vorbeibringen der Pakete zu Kaffee oder Tee eingeladen und gleichzeitig wird ein Kurzfilm über die Verteilung des Jahres 2016 gezeigt. Wer die Pakete nicht direkt am Sammeltag vorbeibringen kann, kann diese beim Sekretariat der Evangelischen oder Katholischen Kirchgemeinde abgeben. (pd)

Sammeltag 18. November, Wigetstrasse 6, Wattwil. Infos: www.weihnachtspäckli.ch.