Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

REGION: Das Toggenburger Jahr im Rückblick - Teil 3

Sind Sie einverstanden mit der Auswahl für die Monate Mai und Juni?
Das 6. Bergrennen auf dem Hemberg sei das Schönste gewesen, jedenfalls bezüglich Wetter. Spektakulär war der Unfall des englischen «Top Gear»-Moderators Richard Hammond mit viel Blechschaden. (Bild: PD)

Das 6. Bergrennen auf dem Hemberg sei das Schönste gewesen, jedenfalls bezüglich Wetter. Spektakulär war der Unfall des englischen «Top Gear»-Moderators Richard Hammond mit viel Blechschaden. (Bild: PD)

Wenn sich das Jahresende nähert, ist es auch für die Redaktion des «Toggenburger Tagblatts» Zeit, auf die vergangenen zwölf Monate zurückzublicken. Was hat die Region am Fusse der Churfirsten von Januar bis Dezember bewegt? Welche Ereignisse blieben im Thur- und Neckertal in Erinnerung? Und welche sind schon fast wieder in Vergessenheit geraten, sind es aber wert, wieder aufgefrischt zu werden?

Laurenz Pekarek aus Libingen ist der dienstälteste Organist im Kanton St. Gallen. Seit 60 Jahren spielt er die Tasten, und das Orgelspiel begleitet ihn schon sein Leben lang. (Bild: Martina Signer)
Geschäftsführer Niklaus Seelhofer der Bamos AG in Bazenheid ist in den Ruhestand getreten. Sein Nachfolger Patrick Wirth übernahm Anfang Mai die Geschäfte. (Bild: Ruben Schönenberger)
Seit Anfang Mai wird der Zebrastreifen bei der evangelischen Kirche in Wattwil mit einem Lichtsignal gesichert. Über 13659 Fahrzeuge pro Tag frequentieren den Schulweg-Übergang. (Bild: Martin Knoepfel)
Die 20. Ausgabe des Wirtschaftsforums fand auf dem Säntis statt. 200 Leistungsträger aus Politik und Wirtschaft trafen sich unter dem Motto «Jubilieren – oder Nachbessern» zum Gespräch. (Bild: Urs M. Hemm)
Das Toggenburger Museum hat sich der Hungersnot vor 200 Jahren angenommen. Während eines halben Jahres fand eine Sonderausstellung statt, bereichert mit Vorträgen und Führungen. (Bild: Peter Küpfer)
Chiara Hedwig Eicher aus Wattwil hat sich für ein Leben im Kloster entschieden. Die 46-Jährige trägt seit der heiligen Profess einen speziellen Ring, der die Ehe mit Gott symbolisiert. (Bild: Martina Signer)
Mitte Monat waren die Arbeiten zur Umgestaltung des Bahnhofareals in Brunnadern in vollem Gang. 35 Parkplätze entstehen und eine Ladestation für Elektrofahrzeuge wird gebaut. (Bild: Martin Knoepfel)
Die Bäckerei Konditorei Eigenmann AG befindet sich seit dem 1. Mai 1947 an der Flawilerstrasse in Lütisburg. Mitte Mai feierten Beatrice und Franz Eigenmann das 70-jährige Bestehen der Bäckerei, welche das Ehepaar seit 1986 führt. Das Bild übrigens stammt aus dem Jahr 1982. (Bild: Martina Signer)
Schräg standen die Bäume im Wildhauser Luckentobel. Sie wurden zu einer potenziellen Gefahr bei Hochwasser. Mit einem Super Puma der Armee wurde im Tobel zwei Tage lang ausgeholzt. (Bild: Adi Lippuner)
Seit Mitte Mai ist das Toggenburger Museum in Lichtensteig im Besitz einer Kabinettscheibe aus dem 16. Jahrhundert. Die Scheibe ist eine Schenkung der Unternehmerfamilie Meyer aus dem Sidwald. (Bild: PD)
Bienenberater Thomas Abderhalden hat Grund zur Freude: Der Lehrbienenstand in der Wattwiler Schlosswies, die Bienen und die Arbeit der Imkerei erfreuen sich grossem Interesse. (Bild: Patricia Wichser)
Sandra W. wünschte sich eine Lehrstelle als Konditor-Confiseur und ging mit einer eigenen Homepage ganz unkonventionell auf die Suche. Kurze Zeit später wurde sie fündig. (Bild: Anina Rütsche)
In Ebnat-Kappel äusserte sich das Stimmvolk ebenfalls am Sonntag, 21. Mai, positiv zum geplanten Neubau des Pflegeheims Wier. Eine Zweidrittelmehrheit war für die Vorlage. Mit dem Ja haben sie einen Kostenrahmen von 38 Millionen Franken gesprochen. Die Bauarbeiten sollen von 2019 bis 2021 dauern.
Jeremias Treu, Pfarrer der Evangelischen Kirchgemeinde Kirchberg, verlässt nach vier Jahren das Toggenburg und kehrt nach Deutschland zurück. Die Pfarrstelle bleibt vakant. (Bild: Beat Lanzendorfer)
Über 2700 Läuferinnen und Läufer beteiligten sich am 21. Mai am «Lauf nach Wil», ein Gemeindeduell-Anlass von Kirchberg. Luca Lanzendorfer und Valerie Widmer waren die Schnellsten. (Bild: Beat Lanzendorfer)
Mit einer überdurchschnittlich hohen Stimmbeteiligung und über 90 Prozent Ja-Stimmen wurden am Sonntag, 21. Mai, in Wattwil die drei Vorlagen zur Sportanlage Rietwis angenommen. Politische Gremien, die Schulen und Vertreter der Vereine begrüssen das klare Ja und sind «glücklich bis extrem zufrieden». (Bild: Martin Knoepfel)
Anfang Monat sind die Bauarbeiten zur Renovation und Erweiterung des denkmalgeschützten Ortsmuseums in Bütschwil gestartet. Das Bild entstand beim Abtiefen des Kellers. (Bild: PD)
17 Bilder

Toggenburger Jahresrückblick - Mai 2017



Bis Jahresende finden Sie, liebe Leserinnen und Leser, jeweils in der Zeitung auf zwei Seiten zwei Monate des zu Ende gehenden Jahres in unserem Rückblick. Diese beiden Seiten finden Sie jeweils schon am Vorabend online, als Bildergalerie. Teil 1 (Januar/Februar) finden Sie hier, Teil 2 (März/April) hier.

Der FC Bazenheid schaffte vier Runden vor dem Saisonende und fünf Jahre nach dem Abstieg die Rückkehr in die 2. Liga interregional. Der Jubel in den Reihen der Fussballer über den Aufstieg war natürlich gross. (Bild: Beat Lanzendorfer)
Die Erweiterung und Erneuerung des Spitals Wattwil interessierte. Anwohnerinnen und Anwohner wurden Anfang Juni von der Spitalregion Fürstenland Toggenburg zur Besichtigung der Baustelle eingeladen. (Bild: PD)
Ernst Frei von der MG Ennetbühl war einer der Musikanten, welche der Musig Bütschwil zum 60. Toggenburger Kreismusiktag die Ehre erwiesen. Mit 16 teilnehmenden Kreisvereinen wurde ein Rekordaufmarsch erreicht. (Bild: Peter Jenni)
Die Grob Kies AG feierte ihr 150-Jahr-Jubiläum. Im Kies- und Betonwerk Sägebach in Bütschwil fand gemeinsam mit dem Toggenburger Orchester ein landesweit einmaliges und grossartiges Baggerballett statt. (Bild: Benjamin Manser)
Mit grosser Anteilnahme aus der Bevölkerung, der Politik und der Wirtschaft wurde der höchste St. Galler, Ivan Louis, ein paar Tage nach seiner Wahl als Kantonsratspräsident am Montag, 12. Juni, in seiner Heimatgemeinde Nesslau empfangen. Der SVP-Politiker erzielte mit 108 Stimmen ein sehr gutes Resultat. (Bild: Urs M. Hemm)
FDP-Politikerin und Gemeindepräsidentin von Lütisburg, Imelda Stadler, zeigt sich nach ihrer Wahl zur Vizepräsidentin des St. Galler Kantonsrates glücklich. Es gab keine Gegenkandidaten und sie erreichte 102 Stimmen. (Bild: PD)
Das RAV Wattwil weihte Mitte des Monats seine neuen Büros in der Überbauung Elanca an der Rietwisstrasse ein. Gearbeitet wird neu in offener Struktur, in einem Grossraumbüro mit Trennwänden. (Bild: Martin Knoepfel)
850 Zuschauer wurden Zeugen, als die Swiss Legends im Rahmen des 75-Jahr-Jubiläums des FC Kirchberg gegen diesen auf der Sonnmatt antraten und das Spiel mit 3: 2 gewannen. Auch Trainerlegende Gilbert Gress war vor Ort. (Bild: Beat Lanzendorfer)
Im Toggenburg wurde es um den 22. Juni herum so heiss, dass sich jede Generation schleunigst an ein lauschiges Plätzchen im Schatten rettete. Der Juni war landesweit der weitheisseste seit 1864. (Bild: Delia Hug)
Bald steht das Neckertal ohne Postfilialen da. Der Abbau der Postfilialen ging auch in diesem Jahr weiter, und der letzten Poststelle im Neckertal überhaupt, in Brunnadern, droht wie anderen die Schliessung. (Bild: Martin Knoepfel)
Über 14600 Personen besuchten das Toggenburger Turnfest Ende Juni in Wattwil. «Prächtig, grossartig, phänomenal» – diese Superlative nannte Gemeindepräsident Alois Gunzenreiner bei der Schlussfeier. (Bild: Beat Lanzendorfer)
Am eidgenössischen Jodlerfest in Brig Ende Juni erwiesen sich die Toggenburger Formationen als beste Botschafter der Ostschweiz. Alle schlossen ihre Vorträge mit der Note «gut» oder «sehr gut» ab. (Bild: Franz Steiner)
Im Rahmen der Sommerserie «Dahinden vor 500 Jahren» war SRF-Moderatorin Sabine Dahinden im Toggenburg zu Gast. Ihr gefallen die schroffen, imposanten Bergzacken, sagte sie im Interview. (Bild: Anina Rütsche)
Eine seltene Miniorgel und eine Truhe aus dem 18. Jahrhundert fand im Ackerhus in Ebnat-Kappel eine neue Heimat. Gespendet wurde die Toggenburger Hausorgel von Dorothe Rittmeyer aus Zürich. (Bild: Delia Hug)
Der Bergbahnen-Streit im Obertoggenburg geht munter weiter. Unverhofft und per Inserat rief die Toggenburger Bergbahnen AG die Aktionäre der Wildhauser Bergbahnen dazu auf, ihr deren Aktien für 25 Franken zu verkaufen. (Bild: PD)
Das 6. Bergrennen auf dem Hemberg sei das Schönste gewesen, jedenfalls bezüglich Wetter. Spektakulär war der Unfall des englischen «Top Gear»-Moderators Richard Hammond mit viel Blechschaden. (Bild: PD)
16 Bilder

Toggenburger Jahresrückblick - Juni 2017



Sind Sie einverstanden mit unserer Auswahl? Vermissen Sie prägende Ereignisse? Lassen Sie es uns wissen und schreiben Sie uns in den Kommentaren, auf Facebook oder per Mail unter redaktion@toggenburgmedien.ch.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.