Regierungsrat auf Reisen

Der Ausserrhoder Regierungsrat besucht während zweier Tage seine Amtskollegen in Solothurn.

Drucken
Teilen
Der Regierungsrat mit seinen Solothurner Amtskollegen. (Bild: pd)

Der Regierungsrat mit seinen Solothurner Amtskollegen. (Bild: pd)

SOLOTHURN. Der Solothurner Regierungsrat empfing gemäss einer Medienmitteilung am Mittwoch den Gesamtregierungsrat des Kantons Appenzell Ausserrhoden zu einem zweitägigen «Staatsbesuch». Neben der Pflege der freundschaftlichen Beziehungen stand vor allem der Gedankenaustausch im Mittelpunkt des Besuches. Empfangen wurden die Gäste zu einem ersten Gedankenaustausch am Mittwochnachmittag auf Schloss Waldegg. Eine Besichtigung der Einsiedelei und der Verenaschlucht beschloss das Programm des ersten Tages. Am Donnerstag folgte eine Besichtigung der St. Ursenkathedrale in Solothurn. In Schönenwerd besuchten beide Regierungen das Zündholzmuseum. Nach einem gemeinsamen Mittagessen reisten die Gäste zurück nach Herisau. 1983 und 1996 waren die Ausserrhoder schon zu Gast in Solothurn. Der Solothurner Regierungsrat war letztmals im 2000 Gast in Herisau. (pd)