Regierung tagt in Schwellbrunn

Trotz Schneetreibens fand der Ausserrhoder Regierungsrat kürzlich den Weg nach Schwellbrunn, um dort seine Landsitzung abzuhalten. Anschliessend traf man sich mit Schwellbrunns Gemeinderat zu einem Informationsaustausch.

Drucken
Teilen
Bild: gk

Bild: gk

Trotz Schneetreibens fand der Ausserrhoder Regierungsrat kürzlich den Weg nach Schwellbrunn, um dort seine Landsitzung abzuhalten. Anschliessend traf man sich mit Schwellbrunns Gemeinderat zu einem Informationsaustausch. Seitens des Gemeinderats Schwellbrunn sind gemäss Mitteilung vor allem Fragestellungen im Bereich der Bauentwicklung, des Wohnortmarketings und des Tourismus angesprochen worden. Der Ausserrhoder Regierungsrat besucht im Laufe der vierjährigen Amtsperiode jede der zwanzig Ausserrhoder Gemeinden. Ziel dieser Besuche ist, den Austausch zwischen der Regierung und den Gemeinden zu fördern und sich besser kennenzulernen. Die letzte regierungsrätliche Landsitzung in Schwellbrunn war 2009. (gk)