Regen vermasselt das Herisauer "Usegstuehlet"

Das für morgen Samstag geplante «Usegstuehlet» ist wegen der ungünstigen Wetterprognose abgesagt. Ein Verschiebedatum für den Event gibt es nicht.

Miranda Diggelmann
Drucken
Teilen
Gestern Abend musste sich das "Usegstuehlet"-OK wegen der Schlechtwetter-Prognose dazu entscheiden, die diesjährige Veranstaltung abzusagen. (Bild: APZ)

Gestern Abend musste sich das "Usegstuehlet"-OK wegen der Schlechtwetter-Prognose dazu entscheiden, die diesjährige Veranstaltung abzusagen. (Bild: APZ)

Der Herisauer Dorf-Event «Usegstuehlet» fällt wortwörtlich ins Wasser. Gestern Abend musste sich das OK kurzfristig dazu entscheiden, die Veranstaltung abzusagen. Geplant war, dass morgen Samstag rund 60 Darbietende aus ganz Herisau «rausstuhlen» und mit verschiedensten Attraktionen wie beispielsweise Live-Bands, Kulinarischem, Spiel und Spass zum verweilen, flanieren und geniessen einladen. «Der Entscheid ist uns alles andere als leicht gefallen. Wir bedauern sehr, dass das diesjährige ‹Usegstuehlet› abgesagt werden musste», so OK-Präsident Raphael Froidevaux. «Wenn es morgen jedoch, wie angekündigt, regnet und kalt ist, würden die wenigsten draussen sitzen wollen. Deshalb würde es sich wohl kaum lohnen, den Event durchzuführen.» Ein Verschiebedatum gäbe es – auf Wunsch der Darbietenden – nicht. Das vierte «Usegstuehlet» wird somit voraussichtlich erst nächstes Jahr stattfinden.

Einer der von der Absage der Veranstaltung betroffenen Darbietern ist Figurenspieler Kurt Fröhlich, der plante, morgen die Premiere seines neuesten Theaterstücks aufzuführen. «Ich finde es sehr schade, dass der Event nicht stattfindet. Andererseits ist der Entscheid auch verständlich», sagt Kurt Fröhlich.

Hinweis

Mehr Infos zum Verschiebedatum der Premiere von Kurt Fröhlichs neuem Figurentheaterstück werden in den nächsten Tagen unter www.faehrbetrieb.ch zu finden sein.