Rechnungen genehmigt

WALD. Bei einem Gesamtaufwand von rund 6,2 Millionen Franken und einem Gesamtertrag von rund 6,16 Millionen Franken schliesst das Betreuungszentrum Heiden mit einem Verlust von 48 553 Franken ab. Dies ist ein Besserabschluss um 21 471 Franken gegenüber dem Voranschlag.

Drucken
Teilen

WALD. Bei einem Gesamtaufwand von rund 6,2 Millionen Franken und einem Gesamtertrag von rund 6,16 Millionen Franken schliesst das Betreuungszentrum Heiden mit einem Verlust von 48 553 Franken ab. Dies ist ein Besserabschluss um 21 471 Franken gegenüber dem Voranschlag. Wie es in einer Medienmitteilung der Gemeindekanzlei Wald heisst, hat der Gemeinderat der Jahresrechnung zugestimmt.

Ebenso hat der Gemeinderat des Jahresrechnung 2014 des Bestattungsdienstes Vorderland zugestimmt. Bei einem Gesamtaufwand von rund 140 000 Franken und einem Gesamtertrag von rund 134 000 Franken schliesst der Bestattungsdienst Vorderland mit einem Verlust von 5947 Franken ab. Der Gemeinderat hat der Jahresrechnung zugestimmt. (gk)

Aktuelle Nachrichten