Randy Götzel auf Rang 3

Bei der SAM-Motocross-Meisterschaft schaffte es Randy Götzel als einziger Toggenburger aufs Podest.

Merken
Drucken
Teilen

MOTOCROSS. Die SAM-Motocross-Meisterschaft geht allmählich in die Endphase. Das drittletzte Rennen der diesjährigen Saison wurde in Uhwilen bei Homburg im Kanton Thurgau ausgetragen.

Von Rang fünf auf Rang drei

Von den Teilnehmern aus der Region Wil gelang nur dem Mogelsberger Randy Götzel ein Topresultat. In der Kategorie National MX1 konnte er sich dank eines zweiten Platzes im zweiten Lauf vom fünften auf den dritten Tagesrang verbessern.

Punkte für die Junioren

In der kleineren nationalen Klasse (MX2) erreichte Ruedi Nef aus Dicken den sechsten Platz. Mehrere Junioren kämpften um Punkte. Das beste Resultate realisierte dabei der Lütisburger Manuel Kläger. Er fuhr auf Rang 11. Fabian Kunz (Henau) belegte Rang 22.

Die beiden Kirchberger Yves und Sven Braunwalder klassierten sich auf den Plätzen 27 und 31. Senior Armin Hehli aus Mogelsberg musste als 23. den Heimweg leider ohne Punkte antreten. (pd)

Klassierungen weiterer Toggenburger: Masters MX2 (International): 4. Cyrill Scheiwiller, Ulisbach 12. Roman Scheiwiller, Ulisbach National MX2: 8. Philipp Oberholzer, Dietfurt 11. Silvio Keller, Bächli-Hemberg 17. Ralf Oberholzer, Dietfurt. Junioren: 6. Yanick Raschle, Bächli-Hemberg 26. Benjamin Vetsch, Necker 41. Bruno Rhyner, Oberhelfenschwil 42. Hausi Mettler, Necker