Raiffeisenbank Heiden zufrieden

HEIDEN. Die Raiffeisenbank Heiden blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück: Wie die Bank in einer Medienmitteilung schreibt, erhöhte sich der Bruttogewinn um 160 000 auf 3,32 Millionen Franken.

Drucken
Teilen

HEIDEN. Die Raiffeisenbank Heiden blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2014 zurück: Wie die Bank in einer Medienmitteilung schreibt, erhöhte sich der Bruttogewinn um 160 000 auf 3,32 Millionen Franken. Mit einem Wachstum von 7,6 Prozent konnte die Raiffeisenbank ihre Position im Hypothekargeschäft erfolgreich behaupten. Das Wachstum der Kundengelder um 7,7 Prozent konnte gemäss Medienmitteilung mit dem Zuwachs der Ausleihungen Schritt halten. Im vergangenen Jahr habe die Raiffeisenbank Heiden die Kostenstruktur weiter optimiert und Einsparmöglichkeiten realisiert. Daraus resultierte eine Abnahme des Geschäftsaufwands von -0,4 Prozent. Die Generalversammlung der Raiffeisenbank Heiden findet am Freitag 10. April, 19.30 Uhr, in der Turnhalle Wies in Heiden und in der Turnhalle Nideren in Trogen statt. (pd)

Aktuelle Nachrichten