Radfahrerin schwer verletzt

hundwil. Am Mittwochabend ist eine 30jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Hundwil schwer verletzt worden. Ein von Waldstatt in Richtung Hundwil fahrender Automobilist wollte im Ortsteil Tobel mit seinem Fahrzeug eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen überholen.

Merken
Drucken
Teilen
Unfall nach Überholmanöver. (Bild: kpar)

Unfall nach Überholmanöver. (Bild: kpar)

hundwil. Am Mittwochabend ist eine 30jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall in Hundwil schwer verletzt worden. Ein von Waldstatt in Richtung Hundwil fahrender Automobilist wollte im Ortsteil Tobel mit seinem Fahrzeug eine Kolonne von mehreren Fahrzeugen überholen. Zuvorderst in der Kolonne fuhr ein Traktor mit angekoppeltem Jauchefass. Gleichzeitig wollte der Lenker des direkt hinter dem Traktor fahrenden Autos ebenfalls zum Überholen ansetzen. In der Folge kam es zu einer Kollision zwischen den beiden Autos. Gleichzeitig kam aus der Gegenrichtung eine Radfahrerin, die vom einen Personenwagen erfasst und abseits der Strasse geschleudert wurde. Die schwerverletzte Frau wurde mit der Rega ins Kantonsspital St. Gallen geflogen. Die Staatsanwaltschaft AR hat eine Untersuchung des Verkehrsunfalles angeordnet. (kpar)