Qualität auf extrem hohem Niveau

Wie kam Ihre Verbindung zur Big Band Kanti Wattwil zustande?

Merken
Drucken
Teilen
Marc Sway Musiker und Entertainer

Marc Sway Musiker und Entertainer

Wie kam Ihre Verbindung zur Big Band Kanti Wattwil zustande?

Hauptsächlich durch den Bassisten meiner Band, Simon Winiger. Er war hier an der Kanti Wattwil, absolvierte nachher ein Musikschulstudium an der Musikhochschule Luzern und unterrichtet heute an der Kanti Wattwil. Der Leiter der Big Band, Martin Winiger, der übrigens nicht mit Simon verwandt ist, kontaktierte mich dann. Für so ein Projekt wie dieses Jubiläumskonzert sagte ich natürlich gerne zu.

Warum? Normalerweise treten Sie doch mit Profimusikern auf, hier mit Schülern. Merken Sie grosse Unterschiede?

Ich habe schon mit vielen verschiedenen Formationen zusammengespielt, da gibt es natürlich Unterschiede. Es wäre ja auch erstaunlich, wenn es die nicht gäbe. Dennoch: Die Kanti-Big-Band spielt auf einem extrem hohen Niveau. Das mag auch damit zusammenhängen, dass für dieses Konzert viele Ehemalige aufgeboten wurden, die eine Profimusikerlaufbahn eingeschlagen haben. Auf jeden Fall merkt man die 20jährige Erfahrung und das grosse Engagement der Musiker. Das hohe Niveau ist umso bemerkenswerter, da sie die ganzen Proben quasi nebenbei haben und alle noch eine Matura abzulegen haben.

Sie hatten schon mehrere Auftritte im Toggenburg, unter anderem traten Sie bereits dreimal an den Jazztagen in Lichtensteig auf. Hatten Sie auch einmal die Zeit, sich die Gegend anzusehen?

In der Regel lässt es die Zeit kaum zu, sich vor oder nach Konzerten noch etwas anzusehen. Das Programm ist meist so eng gesteckt, dass wir für Konzerte ankommen, spielen und wieder abreisen müssen. Ich weiss aber, dass das Toggenburg sehr schön zum Wandern sein muss. Ich war schon oft im Fischenthal, wo ich viele meiner Songs geschrieben habe, also Luftlinie sehr nahe am Toggenburg. Ich muss aber vielleicht einfach mal die Zeit nehmen, um das Toggenburg privat zu besuchen.

Sind in nächster Zeit weitere Engagements im Toggenburg geplant?

Zurzeit nicht. Ich habe viele Projekte am Laufen, und wir sind gerade dabei, ein neues Album zu machen. Es wird sich aber bestimmt wieder einmal etwas ergeben, zumal ich durch Simon Winiger enge Kontakte zur Kirchberger Band Starch und jetzt natürlich auch zur Kanti-Big-Band habe. (uh)