Puzzle-Stafette in Zürich

Zwischen den Europameisterschaften und «Weltklasse Zürich» fand am Samstag, 5. September, der Schweizer Final des UBS Kids Cup im Letzigrund statt.

Fabienne Reiser
Merken
Drucken
Teilen
Das Leichtathletik-Team nahm an der Puzzle-Stafette teil. (Bild: pd)

Das Leichtathletik-Team nahm an der Puzzle-Stafette teil. (Bild: pd)

Zwischen den Europameisterschaften und «Weltklasse Zürich» fand am Samstag, 5. September, der Schweizer Final des UBS Kids Cup im Letzigrund statt.

Das Leichtathletik-Team (U16) des Turnvereins Lichtensteig und des TSV Wattwil hat gleichzeitig an der Puzzle-Stafette teilgenommen. Dies war ein Zusatzprogramm des UBS Kids Cup. Im Nebenprogramm zum Final des UBS Kids Cup fand die Puzzle-Stafette statt. Diese war für alle Vereine offen, und die Teams wurden vorgängig ausgelost. Es starteten total über 60 Teams mit je sechs Mitgliedern. Unsere Gruppe konnte das Einlaufen mit dem Weltstar Mutaz Essa Barshim machen. Seine Bestleistung (2,43 m) im Hochsprung brachte ihm Olympia- Bronze in London. Natürlich durfte ein Treffen mit den Schweizer Stars Karim Hussein, Mujinga Kambundji und natürlich Selina Büchel nicht fehlen. Nach den zwei Qualifikationsläufen schafften sie es leider nicht in den Final. Sie erreichten den ausgezeichneten 18. Platz von Total 36 Teams (U16). Für die Kinder und deren mitgereisten Fans war es ein toller Event. Beinahe das Gefühl von «Weltklasse Zürich».