Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Spass beim Lesen.

Psychisch krank und abgestempelt

Herisau Die Vereinigung Angehöriger psychisch Kranker Ostschweiz und der Verein «gleichundanders» laden kommenden Samstag alle Interessierten zum Angehörigentag in den Cinetreff ein. Beginn: 9.45 Uhr. Auf dem Programm steht gemäss einer Mitteilung der Film «Gleich und Anders» von Jürg Neuenschwander. Darin stellen sich Menschen vor, die wegen einer psychischen Erkrankung aus dem Arbeitsprozess herausgefallen sind und den Weg dorthin wieder mühsam finden müssen. Danach findet eine Podiumsdiskussion mit Mitwirkenden aus dem Film statt. Sie stellen sich den Fragen des Moderators Roger Fuchs und des ­Publikums. Weil alle aufgerufen sind, sich gegen Vorurteile und Ablehnung von Menschen mit einer psychischen Erkrankung und deren Angehörigen einzusetzen, ist der Anlass öffentlich. (pd)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.