Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Psychiatrisches Zentrum Wattwil an neuem Standort

Am Donnerstag, 1. September, findet die offizielle Eröffnung des Psychiatrischen Zentrums Wattwil am neuen Standort an der Hembergerstrasse 22 in Wattwil statt. Die Öffentlichkeit ist eingeladen die Tagesklinik zu besichtigen.

wattwil. Vor 14 Jahren zog das sozialpsychiatrische Ambulatorium an die Lindenhofstrasse 7 in Wattwil. Die Nachfrage nach Dienstleistungen nahm zu, die Wartefristen wurden länger, es fehlte im Toggenburg ein tagesklinisches Angebot, wie es in den übrigen Regionen des Kantons St. Gallen vorhanden ist.

Ein geeigneter Standort

Mit der «Villa zur Hofstatt» an der Hembergerstrasse 22 konnte eine Liegenschaft gefunden werden, welche einerseits dem bewährten Ambulatorium den erforderlichen Raum bot, anderseits die Realisierung der seit langem geforderten psychiatrischen Tagesklinik mit zwölf Plätzen ermöglicht. Ende August zieht das siebenköpfige Ambulatorium-Team von der Lindenhofstrasse ins neue Domizil. Am Donnerstagvormittag, 1. September, findet im Beisein der st. gallischen Regierungsrätin Heidi Hanselmann und geladener Gäste (Politiker, Behördenvertreter, Ärzte des Spitals Wattwil) die offizielle Eröffnung des Psychiatrischen Zentrums am neuen Standort statt.

Angebotslücke geschlossen

Von der neuen Tagesklinik profitieren diejenigen Patientinnen und Patienten, für die eine ambulante Behandlung zu wenig intensiv, ein Klinikaufenthalt jedoch nicht oder nicht mehr zwingend erforderlich ist. Damit trägt die Tagesklinik dazu bei, Klinikaufenthalte zu verkürzen oder zu umgehen. Sie bietet psychisch kranken Menschen wochentags von 9 bis 17 Uhr feste Tagesstrukturen und ein intensives Behandlungsangebot, das von Einzel- und Gruppenpsychotherapien über medikamentöse Behandlungen, bis hin zum Trainieren eines selbständigen Alltagsleben führt. Entsprechend ausgebildet ist das Team, das sich unter anderem aus einer Ärztin, einem Psychologen, Pflegefachkräften, einem Werklehrer und einer Kunsttherapeutin zusammensetzt. Die neue Tagesklinik nimmt am 5. September ihren Betrieb auf. Telefonisch erreichbar ist das Psychiatrische Zentrum in Wattwil wochentags unter der Telefonnummer 058 228 67 77 oder per E-Mail auf pz.wattwil@gd-kpdw.sg.ch Informationen über das Leistungsangebot ist auf der Homepage der Kantonalen Psychiatrischen Dienste, Sektor Nord zu finden, zu denen auch das Zentrum Wattwil gehört. (pd)

www.psychiatrie-nord.sg.ch

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.