Projektplan Volg-Neubau liegt auf

Merken
Drucken
Teilen

Mosnang Im Namen der Konsumgenossenschaftsverwaltung begrüsste Präsident Benno Länzlinger am 13. November im Restaurant Bären 31 interessierte Genossenschafterinnen und Genossenschafter zur ausserordentlichen Hauptversammlung.

Zur Abstimmung lag der Antrag der Verwaltung für eine Statutenänderung vor, welche das Zeichnen von Wert-Anteilscheinen ermöglicht. Die Anwesenden diskutierten rege über Vor- und Nachteile dieses Vorgehens und auch über die Betragshöhe des Anteilscheines lagen verschiedene Meinungen vor. Durch die Erläuterungen der Verwaltungsmitglieder und Anregungen der Anwesenden konnten die offenen Fragen bereinigt werden. Die Anwesenden unterstützen den Vorschlag und sehen dem Projekt sehr positiv entgegen, was sie mit einem fast einstimmigen Resultat bestätigten.

Neu können Anteilscheine zu 300 Franken gezeichnet werden. Somit haben Gutgesinnte die Möglichkeit, die Erhaltung und Erweiterung des Dorfladens zu unterstützen. Die Verwaltung hat damit grünes Licht erhalten, aktiv an die Genossenschafterinnen und Genossenschafter sowie an die gesamte Bevölkerung zu gelangen, um interessierten Personen den Kauf von Anteilscheinen zu ermöglichen.

Ab dem 25. November werden entsprechende Broschüren im Volg-Laden aufliegen, mit der sich die Kundinnen und Kunden über das Bauvorhaben und den Zeitplan informieren können. Selbstverständlich sind auch Beitrittserklärungen vorhanden, um Interessierten die Möglichkeit zu bieten, Anteilscheine der Konsumgenossenschaft Mosnang zu kaufen. Eine Möglichkeit, sich zu informieren bietet sich am Chlausmarkt von morgen Sonntag, anhand der Projektpläne kann man sich ein Bild über das Bauvorhaben machen und sich gleichzeitig von den Vorstandsmitgliedern informieren lassen. Weitere Infoveranstaltungen sind in Planung. (pd)